SESL Spring Season Recap

Eine spannende und siegreiche SESL Spring Season 2018 liegt hinter uns. In insgesamt fünf Ligen konnten wir ein Team stellen und in dreien gelang es uns den 1. Platz zu holen!

Hearthstone
In Hearthstone waren wir in der Premier Division durch Sya “StrikeReaper” Moussavi vertreten. Die Vorrunden begannen für ihn eher holprig, da er nach der Woche 3 einen Score von 2-4 vorwies. In den folgenden 4 Wochen konnte er seinen Rückstand wieder aufholen und sich bis in die Playoffs vorkämpfen. Leider musste StrikeReaper sich seinem Playoff Gegner “Bozo” von Lausanne-Sport eSports zum Schluss geschlagen geben. StrikeReaper schloss die Spring Season auf dem 3./4. Platz ab.
Erfreuliche Nachrichten gab es auch für unseren zweiten Hearthstone Athleten Matt “Hadek” Huber: Nachdem er in der letzten Season in die Challenger Division absteigen musste, konnte er sich diese Season wieder seinen verdienten Platz in der Premier Division zurückholen.

DotA 2
Mit einem perfekten Endscore von 7-0 konnten unser Team die Vorrunde der ersten DotA 2 Liga unter dem Namen der SESL beenden. In den Playoffs traten sie gegen das Team von “Slippery when wet” an. Sie gewannen das Spiel mit einem überzeugenden Sieg und erreichten als klare Favoriten das Grand Final. Dort trafen sie im eParadise auf das Team “Honeymen Gaming”. In drei Games zu jeweils 30 Minuten Spielzeit konnte unser Team dominant zeigen, wieso sie die besten der Liga sind und bis zum Schluss ungeschlagen den Titel holen.

CS:GO
Die Jungs unseres CS:GO Teams konnten die Vorrunden mit einem Score von 5-2-0 als Qualifikationssieger abschliessen. In den Playoffs traten sie gegen das Team von SILENTGAMING an. Das Spiel ging bis zur 3. Map und blieb bis zum Schluss sehr spannend. Unsere Jungs konnten sich mit einem Score von 16-14 auf de_dust den Platz in den Finals sichern.
Ihre Gegner in den Offline Finals in den eStudios waren Berzerk, welche ihren Titel der letzten Season zu verteidigen versuchten. Die ersten beiden Maps verliefen sehr knapp und jedes Team konnte sich einen Sieg holen. Auf der dritten Map mussten sich unsere Jungs mit einem Score von 16:1 geschlagen geben. Trotz dieser starken Niederlage, blieb das Team konzentriert und holten sich die letzten beiden Maps und somit den Season Titel nach Hause.

League of Legends
Die Vorrunden verliefen etwas holprig für unser Team. Grund dafür war der grosse Meta Change im Spiel. Unsere Jungs mussten sich erst einmal daran anpassen und neue Strategien ausprobieren. Sie schlossen die Vorrunden trotzdem unter den Top 4 ab und konnten in die Playoffs einziehen. Leider war es dem Team von SPG eSports nicht möglich das Halbfinale zu spielen und unsere Jungs gelangten direkt in die Finals.
In den Finals trafen sie auf das Team von E-LVETS, welches die Vorrunden mit einem perfekten Score von 7-0 abschliessen konnte. Die ersten beiden Games gingen klar an die Gegner und unser Team stand kurz vor dem aus. Sie blieben jedoch mental stark und liessen sich durch die beiden Niederlagen nicht beirren. So schafften sie es stärker zurückzukehren und den Score wieder auszugleichen. In dem letzten und entscheidenden Spiel zeigten unsere Jungs noch einmal was sie können und verteidigten ihren Titel erfolgreich.

Overwatch
Das OW Team konnte die Vorrunden auf einem guten 3. Platz abschliessen und erhielten einen Platz in den Playoffs. In den Playoffs hiess der Gegner Lausanne-Sport eSports, jedoch konnten diese aufgrund von administrativen Problem nicht zu ihrem Match antreten und unsere Jungs konnten kampflos in die Finals einziehen.
Dort standen sie schon wie in der letzten Season dem Team von SILENTGAMING gegenüber. Diese konnten die Vorrunden sowie auch die Playoffs ungeschlagen beenden und waren die klaren Favoriten für den Titel. Unser Team versuchte ihr Bestes, jedoch waren die Gegner zu stark und sie verloren die Finals mit einem Ergebnis von 4-0.

An dieser Stelle möchten wir uns noch bei unseren Sponsoren Samsung, SwisscomLogitech G und SAE Institute Zürich für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen bedanken.

Für Updates bezüglich Turniere und Events besucht uns auf Twitter, Facebook oder Instagram.