Rainbow Six: Siege Team Announcement
Vor 5 Monaten Lizzerdliz

Rainbow Six: Siege Team Announcement

Es ist soweit! mYinsanity begrüsst das erste Rainbow Six Siege Team in seinen Reihen.

Rainbow Six: Siege ist ein taktischer FPS, in welchem die Spieler die Rolle eines „Operators“ einnehmen.
«Rainbow Six» besitzt drei verschiedene online Spielemodi bestehend aus: «Hostage», «Secure Area» und «Bomb». Gespielt wird im Team 5 gegen 5, wobei eine Seite verteidigt und die andere angreift.
Zu Beginn jeder Runde haben die Spieler Zeit sich auf die kommende Situation vorzubereiten:
Die Verteidiger können mit Hilfe unterschiedlicher Instrumente und Vorrichtungen ihre Verteidigung aufbauen.
Angreifer auf der anderen Seite sind in der Lage mit Drohnen die Karte zu erkunden. Dabei könne sie Objekte und Gegner lokalisieren, um ihren kommenden Angriff zu planen.
Was «Rainbow Six Siege» einzigartig macht, ist die Möglichkeit grosse Teile seiner Umgebung zu zerstören. Als Verteidiger muss man sich bewusst sein, dass Fenster, Mauern und sogar die Decke zum Einsturz gebracht werden können. Man sollte daher seine Position verstärken, um vor allen Angriffen gewappnet zu sein.

Das Team stellt sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

Spieler:
Marco „Shark“ Arnold (Captain)
Christoph „EarlyBird“ Earle
Florian “ Axios“ Frauenfelder
Nando „Renup“ Lippuner
Luca „KaKaShI“ Freudemann
Marco „Neox3005“ Affolter

Coach:
Kevin „V4iking“ Dinkel
Manager:
Marco „Genesis“ Müller

Das Team konnte in den letzten Monaten schon einige Turniere sehr erfolgreich beenden:

2. Platz SwitzerLAN 2018
2. Platz R6S – SWISS COMMUNITY CLASH (SESL)
1. Platz an R6S – SWISS COMMUNITY CLASH #2 (SESL)

3. Platz Rainbow Six Siege Pokal #2 (DeSBL)

Wir haben dem Team Manager Genesis einige Frage gestellt:

Wie habt ihr euch als Team gefunden und wie trainiert ihr zusammen?

„Als ehemals aktiver Spieler hatte ich eine Vision: Ich wollte ein Rainbow Six Siege Team auf die Beine stellen, da mir das Spiel sehr viel bedeutet. Jedoch sah ich mich selbst nicht als einen Topspieler und nahm daher die Rolle des Managers ein. Alles begann mit der Suche nach potenziellen Spielern, dabei hatte ich ein Auge auf Online Inserate für Spieler, welche auf der Suche nach einem Team waren.
Auf meinem Weg lief ich einem bereits bestehenden Team über die Wege, in welchem ich sehr viel Potential sah. Dieses Team war auf der Suche nach einer Organisation und wir nahmen Sie dankend bei uns (Unity Athletes) auf. In offline Events lernte ich weitere Spieler kennen, welche die gleiche Leidenschaft für das Spiel mit mir teilten. Spieler hielten Probe Trainings ab, und einige die spontan für kommende Turniere spielten blieben uns bis heute erhalten. Trotz vielen Änderungen und einem erst kürzlich dazugestossenen Mitglied, bin ich der Meinung, dass wir nun ein bereits sehr starkes und wettbewerbsorientiertes Team besitzen.
Mehrmals die Woche trifft man sich online um Strategien auszutauschen und das Spiel auf einem sehr hohen Niveau zu spielen. Nebenbei sehen wir uns an Events und wurden gute Freunde. Ich halte sehr viel von jedem einzelnen Teammitglied und sehe in ihnen immer noch den gleichen Enthusiasmus wie an dem Tag, als ich sie das erste Mal kennengelernt habe.“

Was erhofft ihr euch durch die Zusammenarbeit mit mYinsanity und was sind eure Ziele für die Zukunft?

„Durch den Wechsel zu mYinsanity geht für viele Spieler ein Traum in Erfüllung. Sie können nun Ihr Hobby für den wahrscheinlich grössten Schweizer Esports Verein ausüben. Mit diesem Fundament wollen sie sich mit frischem Rückenwind den kommenden Turnieren stellen. Dabei greift ihnen ein neuer talentierter Coach unter die Arme. Zusammen mit ihm wollen sie sich individuell, aber auch im Team noch weiter verbessern. Jedem einzelnen ist dabei bewusst, was diese neue Position mit sich bringt. Wir wollen ein Vorbild für die Schweizer Rainbow Six Siege und Esports Szene sein. Dabei möchten wir gerne unsere Leidenschaft mit anderen teilen und weitere Spieler mit Rainbow Six Siege vertraut machen. Auch wenn die Zukunft noch in den Sternen steht, versuchen wir auch international weiterhin an Turnieren teilzunehmen. Die Schweiz steht dabei jedoch im Zentrum, sei es eine Lan oder online Tournaments, wir werden dabei sein!“

Für Updates bezüglich Turniere und Events besucht uns auf TwitterFacebook oder Instagram