mYinsanity tritt der Farming Simulator League bei
Vor 2 Monaten Lizzerdliz

mYinsanity tritt der Farming Simulator League bei

Anfang des Jahres hat GIANTS Software bekannt gegeben, dass sie nach ihrem Erfolg mit der Farming Simulator Championship im Jahre 2018 ein neues Projekt auf die Beine stellen wollen: dieFarming Simulator League!

Nachdem wir schon an dem Farming Simulator Championship Stopp des Herofest teilgenommen haben, war der Entschluss, dass wir auch für die League wieder antreten werden, schnell gefallen! Mit Freude dürfen wir euch unser Team vorstellen:

Raphael “Aspartem” Kink
Matt “Hadek” Huber
Dario “Achso” Nobel

Wir haben Hadek noch einige Fragen gestellt:

Wie oft trainiert ihr als Team und auf was achtet ihr dabei?

„Geplant sind 3 Trainings pro Woche: In einem davon fokussieren wir uns auf Scrims gegen andere Teams und in den Team internen Trainings wollen wir vor allem perfekte Abläufe mit den unterschiedlichen Fahrzeugen und eine gute Kommunikation im Team verbessern.“

Welche Stopps der Farming Simulator League habt ihr vor zu besuchen?

„Wir planen an allen schon bekannt gegebenen Stopps teilzunehmen und möglichst viele Punkte zu sammeln für die Qualifikation am Finale. Da die Termine und Standorte für das nächste Jahr noch nicht bekannt sind, können wir erst zu einem späteren Zeitpunkt mit Sicherheit sagen, an welchen wir mitmischen werden.“

Aspartem hat versucht in wenigen Worten den Spielmodus zu erklären:

Das Ziel einer Partie ist eigentlich ganz simpel: Das Team, welches innerhalb von 15 Minuten mehr Punkte erzielt gewinnt.
Zu Beginn einer Partie starten beide Teams starten mit ihren Fahrzeugen vor einem vollen rechteckigen Getreidefeld mit einer Scheune am linken Ende des Feldes und einem Silo am rechten Ende. Das gegnerische Spielfeld ist identisch gespiegelt.
Dann macht man sich fleissig an die Arbeit: Das Feld wird mit einem Mähdrescher geerntet, dann verwandelt man das geerntete Getreide mit einer Ballenmaschine zu Heuballen und diese liefert man in zu seiner Scheune ab.
Für jeden abgegeben Heuballen erhält man 10 Punkte. Dabei gibt es bei der Scheune zwei Abgabe-Möglichkeiten. Entweder man schiebt die Ballen direkt in das grosse Scheunentor und erhält schlicht 10 Punkte oder man macht sich die Mühe und hievt den Ballen mit einem Vorderlader auf sein Förderband.
Dort wird die erhaltene Punktzahl mit dem Multiplikator des Teams multipliziert – so kann ein Team bis zu 30 Punkte pro Ballen erhalten.
„Hä, Multiplikator.. was..?“ fragt ihr euch bestimmt, nun beide Teams beginnen mit einem Multiplikator von 2.0. Schüttet man das geerntete Getreide in sein Silo, dann erhöht man seinen Multiplikator – und verringert gleichzeitig den des Gegners.
Aufgepasst! Dies funktioniert aber auch umgekehrt, d.h. wenn eure Gegner selbst Getreide abgeben, dann erhöhen sie ihren Multiplikator und verringern euren.

Der erste Stopp für unser Team wird Ende Juli an der Farmcon in Deutschland sein. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Für Updates bezüglich Turnieren und Events besucht uns auf TwitterFacebook oder Instagram.