mYinsanity Switzerland

Lasst uns Geschichten schreiben die wir später gerne erzählen … Geschichten über Sportler, Geschichten über Fans, Geschichten über Siege … Geschichten über uns.

Story from the past

Unsere Geschichte begann im Jahre 2009, Esports wie man ihn heute kennt war damals noch undenkbar. Millionen von begeisterten Fans verfolgen über Livestreams die Übertragung von Finalspielen, Spieler kämpfen um sechsstellige Preisgelder und Teams schliessen massive Sponsorendeals ab, wie man sie sonst nur aus etablierten Sportarten wie Fussball oder Tennis kennt.

Weit sind wir gekommen seit unserer Gründung vor rund 7 Jahren. Wir wurden Europameister in Starcraft 2, gewannen die wichtigste Liga in Korea und spielten uns in Heroes of the Storm bis an die Weltspitze. Doch abseits unserer Erfolge in internationalen Wettkämpfen verloren wir auch die lokale Szene in der Schweiz nie aus den Augen. Schweizermeister Titel in allen wichtigen Esports Games wie Counter-Strike, Starcraft2, DotA2 oder League of Legends konnten wir uns in den vergangenen Jahren aneignen und darauf wollen wir nun aufbauen.

Back to the roots

Mit dem Projekt mYinsanity Switzerland kehren wir zurück zu unseren Wurzeln – wir wollen jedoch nicht zurück ins Jahr 2009 – wir wollen einen Schritt weiter gehen. Der lokale Esports wird wichtiger denn je und mYinsanity wird an vorderster Stelle mitspielen.

Unser Ziel ist es nicht nur, Top-Spieler und Teams zu fördern, sondern auch generell eine Anlaufstelle für Esports Fans zu sein. Auf unserer Website findet ihr News zu mYinsanity und zum ganzen Schweizer Esports mit all ihren Persönlichkeiten und Events. Zudem wollen wir eine Plattform bieten, die zur Diskussion über den lokalen Esports, zum Austausch über jedes erdenkliche Game und natürlich auch für Smalltalk einlädt. Hier sollen sich Fans, Amateure und unsere Profis zu einem konstruktiven Austausch treffen.

Local Talents

Zu einem gesunden Esports gehören aber nicht nur Profi-Gamer, Amateure und Fans, sondern auch Broadcasting Talente. Unter dem Namen mYinsanity möchten wir darum ein Streamer/YouTuber- und Caster Team aufbauen. Diese werden wir nicht nur mit Promo und unserem Netzwerk unterstützen, sondern auch in ihrer Broadcasting-Kompetenz fördern.

Weitere Informationen dazu findet ihr auf unserer Talent-Seite.

In Zusammenarbeit mit unserer Agentur für Gaming & Esports MYI Entertainment wollen wir die Schweizer Szene als Ganzes fördern, sei dies durch unsere eigenen Events, unsere Teams oder die von uns unterstützten Talente. Wenn du mithelfen möchtest, die Zukunft des Schweizer Esports zu gestalten, findest du weitere Informationen auf unserer Job-Seite.

Wir freuen uns auf die kommende Zeit und werden den #insanetrain sicherlich noch 7 weitere Jahre rollen sehen!

Lasst uns diese Geschichte gemeinsam zu Ende erzählen …

Adrian Gerber, Head of mYinsanity Switzerland

Folgt uns auf Twitter oder Facebok für Updates.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.