SwitzerLAN Recap

Mit der SwitzerLAN ging dieses Wochenende der grösste Schweizer Gaming Event vorüber. Für mYinsanity war es nicht nur auf, sondern auch neben der Bühne ein schönes Erlebnis.

Viele unserer Spieler und Teams durften sich gleich in mehreren Turnieren beweisen. In den SwitzerLAN Tournaments konnten sich unsere Teams folgende Platzierungen ergattern:

DotA2: 1. Platz

League of Legends: 4. Platz

CS:GO: 5./6. Platz

Overwatch: 5./6. Platz

Hearthstone: 5./6. Platz (CleanBandit), 7./8. Platz (eduism), 9.-12. Platz (StrikeReaper), 25.-32. Platz (Nerdlol)

Das League of Legends Team trat am Freitagmorgen noch im Finale der Suisse Toy Digital Masters an, musste sich aber nach einem starken zweiten Spiel Lausanne eSports 1-2 geschlagen geben.

Im TazdingoCup erreichte StrikeReaper den 5.-8. und CleanBandit den 9.-16. Platz.

Auch wenn nicht alle Teams ihre eigenen Erwartungen erfüllen und ihr volles Potenzial ausschöpfen konnten, sind wir dennoch stolz, durch sie vertreten zu sein.

Unser DotA2 Team Manager und Caster eduism berichtet vom Erfolg seines Teams und vom Erlebnis SwitzerLAN 2017:

'Wir sind extrem stolz darauf unseren SwitzerLAN-Titel im Dota 2, zum mittlerweile 3. Mal, verteidigen zu können und unsere Dominanz in der Schweizer Dota Szene zu zementieren. Schon am Donnerstag waren wir an der LAN anwesend und konnten uns gut einleben und einspielen. Die Practise-Games liefen mehrheitlich gut und wir waren sehr zuversichtlich auch dieses Jahr wieder überzeugen und die LAN für uns entscheiden zu können. Vielen Dank an dieser Stelle an das Team und speziell an Mouse und Irvine, die extra aus Holland angereist sind um die LAN im offiziellen Line-Up spielen zu können. #mYihigh. Für mich war der ganze Event überwältigend, Turniere an Turniere, geniale Stage und Shows, immens viele Leute, Gaming überall. Es war eine Freude an der LAN teilnehmen zu dürfen und dabei die Spieler aus anderen mYinsanity Teams näher kennenzulernen sowie 4 wundervolle und schlafentzogene Tage und Nächte an der LAN verbringen zu können. Ebenso war es interessant und spannend die Leute hinter den anderen Organisationen zu sehen und sich auszutauschen. Danke für eine top LAN!'

Unser Photograph Phil hat uns während der SwitzerLAN begleitet und viele tolle Fotos gemacht!

Anal